Brandangriffsübung in Gewerbebetrieb

Foto 25.08.21, 22 00 31 (4)Eine Brandangriffsübung stand im August in einem Groß-Umstädter Gewerbebetrieb auf dem Plan.

Hierbei konnte in den Räumlichkeiten der Firma HWZ in der Julius-Rapp-Straße ausführlich geprobt werden. Angenommen wurde ein Brandausbruch im Verwaltungstrakt.

Dichte Rauchschwaden aus dem ersten Obergeschoss wiesen den Einsatzkräften bereits den Weg. Vor Ort wurden zwei Personen als vermisst gemeldet. Eine Person konnte im Erdgeschoss im hinteren Bereich des Bürobereiches in einer Nasszelle aufgefunden werden. Eine weitere Person wurde im ersten Stock im Bereich des Brandausbruchs vermutet. Nachdem man sich mithilfe der Drehleiter Zugang über das Fenster in den ersten Stock verschafft hatte, konnte schließlich eine weitere Person gefunden und gerettet werden.

Im Anschluss an die Übung spendierte Firmeninhaber Holger Wirrmann einen leckeren Imbiss und kühle Getränke. Ein großes Dankeschön geht an ihn und seine Frau Ilona für die Bewirtung und für die Zurverfügungsstellung der Räumlichkeiten.

Thomas Neumann
Übungsorganisator