zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 27 von 126 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: H GEFAHR 1
Kurzbericht: Chlorgeruch!
Einsatzort: Münster, Sandstraße
Alarmierung : Alarmierung per Schleife 286

am 02.03.2017 um 13:13 Uhr

Einsatzende: 13:45 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte

Einsatzbericht:

In einer Halle hielten sich 60 Kinder und 5 Betreuer auf, von denen einige über Kratzen im Hals klagten. Von einer Betreuerin wurde daraufhin ein Notruf an die Leitstelle in Dieburg abgesetzt.

Gemäß Alarmplan wurden neben der Freiwilligen Feuerwehr Münster noch die Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt mit einem Messfahrzeug, sechs Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und der Leitende Notarzt zur Einsatzstelle beordert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte keine Geruchsbelästigung festgestellt werden, zur Sicherheit wurde die Halle geräumt. Zusätzlich erfolgten zahlreiche Messungen, die aber sämtlich ohne Ergebnis blieben.

Von den neun Betroffenen wurden drei Verletzte zur weiteren Versorgung in eine Klinik nach Darmstadt gebracht.

Die Einsatzursache wird derzeit von der Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Münster mit 24 Einsatzkräften
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt mit 8 Einsatzkräften
Notarzteinsatzfahrzeug
6 Rettungswagen
Org. Leiter Rettungsdienst
Leitender Notarzt
Bürgermeister Frank
Brandschutzaufsichtsdienst
Polizei Dieburg
Pressegruppe Feuerwehr DA-DI

Quelle: Feuerwehr Darmstadt-Dieburg

H GEFAHR 1 vom 02.03.2017  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2017)
ungefährer Einsatzort:

Hinweis:

Auf diesen Seiten wollen wir über die Vielfalt unserer Einsatztätigkeit informieren.
Diese Seiten sind nicht dafür gedacht, um sich mit dem Leid anderer in Szene zu setzen. Wir sind aber der Meinung, dass es zu unserer Pflicht gehört, Sie über mögliche Gefahren und deren Folgen zu informieren.
Die hier aufgeführten Einsätze zeigen nur einen Teil unserer Arbeit. Weder die komplette Dauer, noch die Vor- und Nachbereitung werden hier aufgezeigt.
Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach Genehmigung erlaubt. Personen, die sich auf Fotos wiederfinden und eine Veröffentlichung an dieser Stelle nicht wünschen, bitten wir, dies uns zu melden!


Einsatzstichwörter

F1 Brand PKW, Mülltonne etc., Nachschau

F2 Wohnungsbrand etc.

F2Y Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F3 Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden (z.B.: Schreinerei)

F3Y Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F4 Brand als Großschadenslage

F BMA Meldung einer Brandmeldeanlage

F WALD 1 Brand eines Waldes oder Wiese mit geringer Ausbreitungsgefahr

F WALD 2 Brand eines Waldes oder Wiese mit Gefahr der weiteren Ausdehnung

H1 Kleintier in Not, Ölspur, Wasserrohrbruch, Wasser im Keller, Türöffnung, Baum auf Straße

H2 Fahrzeug umgestürzt, Bauunfall...

H KLEMM 1 Y  Person in Pkw oder Maschine eingeklemmt

Die vollständige Beschreibung der Einsatzstichwörter mit einsatztaktischen Parametern finden sie hier (pdf)